Flyer in Englisch      ---      Flyer in Arabisch

 

Willkommen in Deutschland!  

 

Wir hoffen, dass Sie in unserem Land gut angekommen sind.
Eine gute Integration und ein friedliches Zusammenleben aller
Menschen in Deutschland sind uns wichtig.
Um Menschen, die aus anderen Kulturkreisen zu uns kommen,
die Chance zu ermöglichen, in unserer Gesellschaft
ihren Platz zu finden,
möchten wir mit diesem Flyer auf eine wesentliche Grundlage
unseres Miteinanders aufmerksam machen.

Das Grundgesetz bildet die rechtliche und politische Grundordnung
in der Bundesrepublik Deutschland. Es beinhaltet unter anderem
folgende Grundrechte:


„Die Würde des Menschen ist unantastbar“
(Artikel 1)


„Männer und Frauen sind gleichberechtigt“
(Artikel 3 Absatz 2)


Diese Werte des Zusammenlebens werden in weiteren Gesetzen
konkretisiert. Das heißt:
Männer dürfen Frauen nicht schlagen, sie dürfen Frauen nicht
seelisch misshandeln, sie dürfen nicht sexuelle Gewalt ausüben!


Frauen haben das Recht sich zu kleiden, wie sie es wollen.
Freizügige Kleidung ist in Deutschland selbstverständlich und
normal!
Sie ist keinesfalls eine Aufforderung an Männer
zu sexuellen Äußerungen oder Handlungen!


Das Nichtbeachten dieser Regeln ist ein Verstoß gegen das Gesetz!
Die Polizei verfolgt Verstöße gegen Gesetze konsequent!
Bitte beachten Sie die Grundlagen unseres Zusammenlebens.

(Textgrundlage: Stadt Kempten)

 

Das Grundgesetz bildet die rechtliche und politische Grundordnung
in der Bundesrepublik Deutschland. Es beinhaltet unter anderem
folgende Grundrechte:


„Die Würde des Menschen ist unantastbar“
(Artikel 1)


„Männer und Frauen sind gleichberechtigt“
(Artikel 3 Absatz 2)


Diese Werte des Zusammenlebens werden in weiteren Gesetzen
konkretisiert. Das heißt:


Männer dürfen Frauen nicht schlagen, sie dürfen Frauen nicht
seelisch misshandeln, sie dürfen nicht sexuelle Gewalt ausüben!


Das Nichtbeachten dieser Regeln ist ein Verstoß gegen das Gesetz!
Die Polizei verfolgt Verstöße gegen Gesetze konsequent!


Frauen haben das Recht sich zu kleiden, wie sie es wollen.
Freizügige Kleidung ist in Deutschland selbstverständlich und
normal!
Sie ist keinesfalls eine Aufforderung an Männer
zu sexuellen Äußerungen oder Handlungen!

An alle Frauen:

Holen Sie sich Hilfe, wenn Sie bedroht, geschlagen oder
misshandelt werden!
Rufen Sie den Sicherheitsdienst oder die Polizei, Tel.: 110
oder wenden Sie sich an die 24h-Helpline, Tel.: 0180 5446444

 

Textgrundlage: Stadt Kempten)
Herausgegeben von:
PRIO-Vernetzung gegen häusliche Gewalt im Kreis Minden-Lübbecke
(Prävention - Intervention - Opferschutz)
c/o Gleichstellungsstelle des Kreises Minden-Lübbecke
www.minden-luebbecke.de

Zum Seitenanfang