Die nächste Termine HOME

Keine Veranstaltungen gefunden

Herzlich   Willkommen

Wir freuen uns und begrüßen Dich herzlich auf unserer Seite.
Du interessierst Dich für ehrenamtliche Arbeit? Du möchtest Flüchtlingen helfen, sie unterstützen? Die Integration vereinfachen?
Wir kümmern uns neben den offiziellen Stellen um die Flüchtlinge, die nach ihrem beschwerlichen Weg in unserem Kreis, in unserer Stadt angekommen sind. 
Wir bringen den Kinden spielerisch Deutsch bei, haben Deutschkurse für die Erwachsenen, gestalten gemeinsame Unternehmungen und begleiten sie auf Behördengängen und Arztbesuchen.

 Ich will helfen

PDFs

Cover: Deutschland - Erste Informationen für Flüchtlinge     www.kas.de/wf/de/33.43117/

 

Dieser „Leitfaden für Deutschland“ erscheint jetzt in deutscher und arabischer Sprache.

„Dieser Leitfaden soll den Neuankömmlingen helfen, sich zu orientieren. Er soll aber auch eine Hilfe für die Menschen sein, die die Flüchtlinge in den kommenden Monaten begleiten“, so der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments, Dr. Hans-Gert Pöttering.

Die Redakteure Rocco Thiede und Susane van Volxem haben zusammen mit einem wissenschaftlichen Beirat das Buch mit dem Titel „Deutschland. Erste Informationen für Flüchtlinge“ konzipiert. Es fasst die wesentlichen Informationen über Deutschland zusammen, die jeder Neuankömmling wissen muss, um das Land besser zu verstehen. Das reicht von grundlegenden Fakten über rechtliche Fragen bis hin zu wichtigen ethischen Gesichtspunkten, welche die Grundlage des Zusammenlebens in einem demokratischen Rechtsstaat bilden. Alltagspraktische Hinweise für die ersten Schritte in der neuen Umgebung und ein kurzer Sprachteil runden die Informationen ab. Dem Beirat gehören u.a. an: Petra Bahr (Konrad-Adenauer-Stiftung), Patricia Ehret (Leiterin eines Flüchtlingsheims in Berlin), Mouhanad Khorchide (Uni Münster) und Ursula Spuler-Stegemann (Uni Marburg).

Das Buch soll vor allem mit Hilfe von Partnern direkt den Weg zu den Flüchtlingen finden und über Hilfsorganisationen und Kommunen verteilt werden. Es ist aber auch über den Buchhandel erhältlich.

Das Buch ist ab heute im Handel und ab sofort als kostenfreie App für iOS und Android erhältlich. Außerdem kann es direkt beim Herder-Verlag bestellt werden. Nutzen Sie dazu bitte den Bestellschein.

Inhalt

Deutschland verstehen

Allgemeines Wissen zu Land und Leuten 12
1. Staatsform 12
2. Rechtssystem 16
3. Land 18
4. Bevölkerung 22
5. Religion 26
6. Wirtschaft 28
7. Verkehr 32
8. Geschichte 36
9. Kultur 42
10. Gesellschaft 44

Grundlagen für ein Leben in Deutschland (>> Leseprobe)

Wichtige Informationen zum Verständnis von Staat und Gesellschaft 52
1. Freiheit 52
2. Religionsfreiheit 56
3. Recht und Gesetz 58
4. Illegale Einwanderung und Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz 62

Ankommen in Deutschland

Praktisches Wissen für die ersten Tage 66
1. Einreise 66
2. Unterkunft, Essen, Kleidung 66
3. Registrierung als Asylsuchender 70
4. Asylantrag 72
5. Persönliche Anhörung 74

Leben in Deutschland

Praktisches Wissen für den Alltag 82
1. Einkaufen 82
2. Essen und Trinken 84
3. Benutzung von Verkehrsmitteln 88
4. Deutsch lernen 92
5. Kinder und Jugendliche 96
6. Arbeiten 98
7. Wohnen 102
8. Geld 104
9. Gesundheit 108
10. Glauben im Alltag 112
11. Polizei und andere Helfer in Uniform 114
12. Medien 118
33 nützliche Hinweise 124

Basisvokabular für Flüchtlinge 136

Autoren und Übersetzer 140

[pb_row ][pb_column span="span12"][pb_text el_title="Extremistischen Salafismus erkennen" width_unit="%" enable_dropcap="no" appearing_animation="0" ]

Extremistischen Salafismus erkennen - Kompaktinformationen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtungen

Extremistische salafistische Netzwerke und Akteure haben damit begonnen, unter dem Mantel humanitärer Hilfe ihre propagandistischen Aktivitäten auf Flüchtlinge in Deutschland auszuweiten. Ihr Ziel ist es, Flüchtlinge für die eigene Sache zu gewinnen und integrativen Bemü­hungen entgegenzuwirken. Dabei werden alle bereits bekannten Aktionsformen wie Koranverteilungen Benefizveranstaltungen oder Seminare angewandt. Es wird auch versucht, Sachspenden an Flüchtlinge zu übergeben und auf diese Weise Kontakte aufzubauen.

Zur Information und Sensibilisierung der Beteiligten an der Flüchtlings­unterbringung und -betreuung hat der Verfassungsschutz diese Broschüre erstellt.

DOWNLOAD DER BROSCHÜRE

Quelle: http://www.mik.nrw.de/verfassungsschutz/aktuelles

[/pb_text][/pb_column][/pb_row]

Wir bedanken uns bei unseren Partnern

Zum Seitenanfang